«Digital Customer Excellence – Kundenbeziehungen im Spannungsfeld der Transformation»

Die digi­tale Trans­for­ma­tion beein­flusst in immer stär­ke­rer Aus­prä­gung sowohl das Kon­sum­ver­hal­ten des Kun­den wie auch das Mar­ke­ting– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­hal­ten der Unter­neh­men. Für Füh­rungs­kräfte und ihre Unter­neh­men offe­rie­ren sich eine Viel­zahl an neuen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­men und –kanä­len, wel­che schnell und immer mehr sogar auch auto­ma­ti­siert bespielt wer­den kön­nen. Die Frage bleibt aber trotz­dem offen, ob dies reicht, um den Kun­den zu gewin­nen und ihn auch nach­hal­tig zu bin­den.

> zum ganzen Artikel

Die führende Schweizer Community-Plattform für «Customer Excellence»

Das Swiss CRM Forum ist die führende Schweizer Community-Plattform für «CRM» und «Customer Excellence»An der Tagesveranstaltung treffen sich Spezialisten und Generalisten, Anbieter und Anwender aus allen Bereichen des strategischen Marketings und diskutieren aktuelle Trends, Methoden und Herausforderungen. Das Swiss CRM Forum wurde 2001 gegründet und steht für Wissensvermittlung, wertvolle Impulse, gegenseitige Inspiration und hochstehendes Networking. Die gegen 700 teilnehmenden Führungskräfte mit Kundenfokus verfolgen unter anderem die Vergabe des «Customer Excellence Award» und des «Marketing Leadership Award».
> zum ganzen Artikel

Digitalisierung und Emotionalisierung passen gut zusammen

Niemand will ein gläserner Kunde sein. Aber alle begrüssen es, wenn sie auch von digitalen Touchpoints emotional angesprochen und abgeholt werden. Der gegenwärtigen Digitalisierungs-Welle kann und will sich niemand entziehen – weder die Kunden, geschweige denn die Unternehmen. Das bedeutet in erster Linie, dass der Dialog zwischen Firmen und Organisationen einerseits und ihrer jeweiligen Klientel andererseits einer massiven Transformation unterliegt – und zwar einer permanenten Transformation. Die Ansprüche auf der Kundenseite wachsen kontinuierlich – und die entsprechenden Anforderungen an Marketing, Vertrieb und Kundendienst werden immer höher. Ein herkömmliches Change Management, das sich vorab um interne Angelegenheiten kümmert, reicht heute nicht mehr aus. Angesichts der sich immer stärker ausdifferenzierenden Kundenwünsche ist deshalb eine Customer-Excellence-Strategie gefragt, die nicht bloss teilweise «über den Zaun» guckt, sondern das permanente Change- oder Flexibilitäts-Management über die Unternehmensgrenzen hinaus konsequent auf das Kernfundament der Kundenorientierung stellt.
> zum ganzen Artikel

Blog-Archiv