PROGRAMM

Donnerstag, 28. Juni 2012

  • 08:30 Uhr

    Registration und Begrüssungskaffee

  • 09:00 Uhr

    Eröffnung des 12. Swiss CRM Forum durch Susanne Wille, Moderatorin

    und Erik Neumann, Managing Partner Swiss CRM Forum

  • 09:10 Uhr

    Mind the Future - zurück zum Analogen!
    Dr. Stephan Sigrist, Gründer und Leiter W.I.R.E.
    Think Tank der Bank Sarasin & Cie und des Collegium Helveticum ETH & Universität Zürich

    Der technologische Fortschritt hat über die letzten Jahre zu mehr Wohlstand und höherer Lebensqualität, Einfachheit und Sicherheit geführt. Doch gleichzeitig hat die Abhängigkeit und Überforderung zugenommen. Die Reizüberflutung mit digitalen Informationen führt zu einem Produktivitätsrückgang, schwächt Kreativität und logisches Denken. Die Herausforderung der nächsten Jahre liegt deshalb darin Plattformen und Technologien zu entwickeln, dei Menschen zum Handeln befähigen. Dezentrale menschennahe Strukturen sowie die Schaffung von Schnittstellen zur analogen Welt unter Einbezug aller Menschen werden die Zukunft prägen.

  • 09:55 Uhr

    "CRM leben" bei Helvetia Versicherungen
    Frank Hirtle, Diplom. Betriebswirt FH, Mitglied der Direktion / Leiter CRM Initiative CH
    Helvetia Versicherungen

    Die Ambition bei Helvetia ist "Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue." Dies erreichen wir durch ...

    • Kennen und Verstehen unserer Kunden
    • Erkennen von Opportunitäten für unsere Kunden
    • Gemeinsame CRM-Strategie und -Infrastruktur der Gruppe
    • Aktives und durchdachtes Change-Management
  • 10:40 Uhr

    Kurzer Update bezüglich CRM Trends 2012
    (Experten-Interview [Brian Rüeger] mit Susanne Wille)
    Brian Rüeger, Leiter Zentrum für Marketing Management
    ZHAW School of Management and Law

    Wo liegt der Status Quo bezüglich CRM bei grossen und mittleren Unternehmen in der Schweiz? Welches sind die Erfolgsfaktoren, welches die Hindernisse und welches sind die Top-CRM Trends in der Schweiz 2012? Die Themen Customer Expierence Management und Datenschutz sind in der Fachpresse aktuell stark in Diskussion. Aber wie sieht die tatsächliche Umsetzung in der Schweizer Wirtschaft aus? Antworten gibt die neu veröffentlichte Swiss CRM Studie 2012.

  • 10:50 Uhr

    Networking und Besuch der Ausstellung

  • 12:15 Uhr

    Mittagessen mit Stehlunch

  • 14:30 Uhr

    Networking und Besuch der Ausstellung

  • 15:40 Uhr

    Innovations- & Technologieradar
    Remo Michel, Technologie & Innovation Manager
    Swisscom IT Services AG

    Innovative Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie das Potential neuer Technologien frühzeitig erkennen und richtig einschätzen können. Dauzu gehört es, Trends und mögliche Entwicklungen stets im Auge - auf dem Radar - zu behalten. Der Innovations- & Technologieradar zeigt jährlich auf, welche IT-Themen mittel- und langfristig unser Geschäft und unseren Arbeitsalltag verändern können. Der Technologie Radar ist eine der Informationsquellen im strategischen Planungsprozess.

  • 16:30 Uhr

    Unreasonable Power of Creativity
    Robert Senior, CEO EMEA & Chairman Worldwide Creative Board, Saatchi & Saatchi

    The unreasonable power of creativity might be our last and most potent weapon to decouple some of the paradoxes characterising the world today. We need creativity, not just from business, but from people they serve. The world is changing at break neck speed and creativity is playing a central part.

  • 17:15 Uhr

    Veranstaltungsende, Apéro, Networking